Wochenbett

Was ist das?

Das Wochenbett ist die Bezeichnung für die 8 Wochen nach der Geburt Ihres Kindes. Es ist eine wunderschöne Zeit, in der Sie als Familie Eins werden und Sie sich gegenseitig neu kennenlernen. Eine unglaublich spannende Zeit erwartet Sie, in der Sie alles rundum vergessen und sich von der Geburt erholen sollen. Anstrengend, schön, verliebt, traurig, freudig, entzückt, stolz, müde, erleichtert und glücklich sind Worte die allesamt zum Wochenbett gehören. Stürzen Sie sich in dieses Vergnügen und ich freue mich, Sie dabei begleiten zu dürfen.

In den ersten 56 Tagen nach der Geburt hat jede Wöchnerin (das ist eine Frau, die ein Kind geboren hat) das Anrecht auf Hebammenbetreuung. Diese Betreuung werden wir individuell gestalten, je nach Ihrem Bedarf. Ich unterstütze Sie unter anderem beim Stillen, bei der Säuglingspflege, kontrolliere die Rückbildung der Gebärmutter und den Zustand der Brust.

 

 

 

 

 

Wie bereite ich mich auf das Wochenbett vor?

  • Vorkochen und tiefkühlen. Viele Frauen haben am Anfang Mühe, in den Alltag zu finden und nicht nur ans Kind, sondern auch an sich selbst zu denken. Ganz speziell wenn der Partner die Arbeit wieder aufnimmt.
  • Hilfe annehmen. Sie werden von Freunden und Familienmitgliedern bestimmt gefragt werden, ob sie etwas für euch tun können. Sagen Sie ja! Sie können euch mit kleinen Gesten sehr helfen. Z.B. wenn sie vorbeikommen, auch gleich etwas zu Essen mitbringen, Einkäufe erledigen oder eine Stunde aufs Kind aufpassen, damit Sie schlafen können.
  • Nicht zu viel planen. Wie gesagt, das Wochenbett soll auch Ihrer Erholung dienen und Sie sollen Zeit haben, sich kennenzulernen. Geniessen Sie es, zu Hause in aller Ruhe sich auf das Kind und seinen Rhythmus einzulassen.